• Telefon: 0234-3259510
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lernzeit

Lernzeit


Da ein hohes Niveau an sprachlicher Bildung die Grundvoraussetzung für erfolgreiche Bildungsabschlüsse darstellt, wurde festgelegt, die Lernzeit für alle Schüler*innen so zu gestalten, dass die sprachliche Bildung im Vordergrund steht.Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es Lernzeiten an unserer Schule. Zunächst waren diese erst einmal nur für die Jahrgänge 5 sowie 6 und dann zusätzlich für den Abschlussjahrgang 10 vorgesehen. Seit dem Schuljahr 2021/2022 finden sich die Lernzeiten in den Stundenplänen aller Klassen von der 5 bis zur 10.

Bedingt durch die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Schulschließungen ließen sich deutliche Leistungs- und Lerndefizite bei den Schüler*innen konstatieren. Dies war der Ausgangspunkt für eine vollständige Neukonzeption der Lernzeit.

Die Lernzeit dient nun vorwiegend der Schulung überfachlicher Kompetenzen im Rahmen der Wiederholung des Lernstoffes aus dem vorangegangenen Jahr. Die Lernzeit für das Schuljahr 2021/2022 soll den Schüler*innen Raum geben, verpasste Lerninhalte aufzuarbeiten, Lernschwächen zur erkennen und zu beseitigen, Lernstärken weiter auszubauen sowie ihre Selbstorganisation, Selbstreflexion und Eigenverantwortung beim Lernen zu steigern. Gleichzeitig soll die Rhythmisierung der Lernzeit mittels der Lernzeituhr den Schüler*innen helfen, sich wieder in dem normalen schulischen Ablauf zurecht zu finden und sich eigenverantwortlich zu organisieren.

Ansprechende kompetenzorientierte, auf drei Niveaustufen differenzierte Materialien sowie Lernpläne sollen das eigenständige Lernen unterstützen. Abwechslungsreiche Aufgabenformate helfen die Motivation am Lernen zu steigern.

In allen Jahrgängen erhalten die Schüler*innen mehrmals wöchentlich im Klassenverband im Rahmen der Lernzeiten die Möglichkeit, an individualisierten Materialien zu arbeiten, welche den Kompetenzen Schreiben, Lesen (Umgang mit Texten und Medien) und Nachdenken über Sprache in der deutschen Sprache, Schreiben, Lesen und Nachdenken über Sprache (Wortschatz, Grammatik) in der englischen Sprache sowie Rechnen, Zeichnen und Lösen von Anwendungsaufgaben (Sachaufgaben, Problemlösungen, Knobelaufgaben) im Bereich der Mathematik zugeordnet und sprachsensibel gestaltet sind. Alle Materialien sind lernprogressiv angelegt und berücksichtigen innerhalb der Differenzierung in drei Niveaustufen die drei Anforderungsbereiche (Reproduktion, Reorganisation und Transfer, Reflexion und Problemlösung). Das bisherige Konzept der Schreibzeit (Schreib-Lernzeit)und der Schulung des Operatoren-Verständnisses bleibt in diesem Konzept inkludiert.




Unserer Lernzeit - kurz und knapp

Handzettel Lernzeit



Operatoren in der Lernzeit

Eine mögliche, und immer wieder beschriebene Ursache dafür, dass Aufgaben nicht bearbeitet werden können liegt darin, dass Aufgabenstellungen von Schüler*innen oft nicht oder nur unzureichend verstanden werden. Dieser Sachverhalt soll hier aufgegriffen werden und verdeutlicht auch das Prinzip der Durchgängigen Sprachbildung, denn die Operatoren kommen in unterschiedlichen Klassenstufen und Fächern vor und müssen zum Unterrichtsgegenstand gemacht werden.
Konkret heißt dies,

  • Operatoren als Wortschatz einführen,
  • spielerisch das Verständnis der Bedeutung von Operatoren sichern und festigen,
  • auf die flexible Anwendung von Operatoren vorbereiten.


Operatoren sind Teil der Bildungssprache, an die Schüler*innen schrittweise herangeführt werden müssen. Aus diesem Grund werden ihnen in den vorliegenden Materialien oft umgangssprachliche Umschreibungen bereitgestellt, über die sie sich dem Erwerb der Bildungssprache annähern können.


LRS-Förderung im Rahmen der Lernzeit

Die Beherrschung der Schriftsprache ist eine Schlüsselqualifikation für die Aneignung von Wissen und Bildung und dies weit über die schulische Laufbahn hinaus.

Im Gegensatz zu dem vergangenen Konzept, bei dem es eine separate Gruppe im Rahmen der Lernzeit gab, der Schüler*innen zugeteilt wurden, die über eine Leserechtschreibschwäche (LRS) verfügten, sollen diese Kinder nun fest integriert in der klasseninternen Lernzeitgruppe gefördert werden.

Weiterhin hat also die gezielte Förderung von Kindern, die besondere Schwierigkeiten im Lesen und Rechtschreiben haben, eine hohe Priorität. Sie sollen nun allerdings bewusst nicht mehr ausgegliedert, separat gefördert werden, sondern als fester Teil der Lerngruppe in ihrer Klassengemeinschaft eine ihrem Kompetenzstand entsprechende individuelle Förderung erhalten. Bisher konnten in den Jahrgangstufen fünf und sechs nur Kinder an dieser Kleingruppe, bestehend aus etwa fünf bis zehn Schüler*innen, teilnehmen, die eine ärztliche LRS-Diagnostik vorweisen konnten. Seit dem Schuljahr 2021/2022 erhalten auch nicht ärztlich diagnostizierte Kinder mit einer Leserechtschreibschwäche, wenn die / der Deutschlehrer*in diese spezielle Förderung empfiehlt, eine gezielte professionelle Zusatzunterstützung im Rahmend er Lernzeit.

In den Zeiten der Lernzeit gehen Lehrkräfte mit einer LRS-Fortbildung durch die Lernzeitgruppen der fünften und sechsten Jahrgänge und beobachten diese Kinder in ihrem Arbeitsverhalten und ihrer Lernbereitschaft zunächst. Dann geben sie ihnen auch mal spezielle Aufgaben. Erst danach finden persönliche Gespräche zwischen dieser Lehrkraft und dem Kind statt. Im Anschluss bekommt diese*r Schüler*in einen speziellen LRS-Lernplan, um an ihrer / seiner Kompetenzentwicklung im Bereich Lesen und Schreiben individuell zu arbeiten.

Die Lernpläne sind auch an grammatische Themen angelehnt (z.B. Groß- und Kleinschreibung, Wortarten, dass/das usw.). Zur Steigerung der Lernmotivation der Kinder stehen beim Verfassen eigener Texte kreative Schreibaufgaben im Mittelpunkt. Außerdem sind Übungen zur Konzentration sowie motorische Übungen vorgesehen, die je nach Bedarf eingesetzt werden, um das Schriftbild zu verbessern.




Adresse

Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum
Wittekindstraße 33
44894 Bochum
Telefon: 0234 -3259510
Fax: 0234 - 3259511

Login

Hinweis

Alle Daten auf unseren Webseiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt und geprüft.
Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Haftung.

© 2021 Willy Brandt Gesamtschule Bochum. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf dieser Webseite zu.