Startseite


Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

wieder sind wir alle in den Ferien eingeschränkt, Reisen sind fast unmöglich, Familientreffen nur im kleinen Rahmen machbar.. Aber wir alle können auf diesem Weg dazu beitragen, dass das Virus sich nicht ungebremst verbreitet und nicht zu immer größeren Katastrophen führt.
Ich wünsche allen dennoch eine schöne Zeit, Erholung und Zeit zum Durchatmen.
Wir sehen uns bald in der Schule wieder und die Bereitschaft zum Testen hilft, dass die Schulen geöffnet bleiben.

Bleiben Sie und bleibt ihr gesund,

herzliche Grüße
Claudia Högemann





„Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell“

„Klein gegen Groß – auf los geht’s los!“ mit diesen Worten eröffnete Moderator Kai Pflaume das Duell zwischen unserem 12-jährigen Schüler Florian und dem Schauspieler Jan Josef Liefers am Samstag, 20.03.2021.
Florian forderte Jan Josef Liefers im Liegestütz-Stapel-Duell heraus. Hierbei galt es innerhalb von einer Minute möglichst viele Liegestütze zu machen und dabei noch Becher aufeinander zu stapeln.

Bis auf Liefers selbst, setzten alle anwesenden Prominenten auf Florian. Ob sie damit richtig lagen und Florian das Duell für sich entscheiden konnte, sehen Sie/seht ihr in folgendem Video:



https://www.daserste.de/unterhaltung/show/klein-gegen-gross/videos/6-liegestuetz-stapel-duell-100.html










Liebe Schulgemeinschaft,


seit dem Herbst 2020 ist unsere Schule durch die Initiative von Frau Meurer Teil des Projekts Earth Observation for Education.

Das internationale Projekt wird durch die Europäische Union mit gefördert und umfasst eine enge Zusammenarbeit sowohl mit der Ruhr-Universität Bochum als auch mit Universitäten und Schulen aus Griechenland, Wales und Tschechien.

In dem Projekt EO4Edu – Earth Observation for Education geht es um die Vermittlung von Geoinformation und Erdbeobachtung sowie um das Konzept der „Global Citizenship“. Außerdem  stehen die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung der UN Agenda 2030 (SDGs) im Fokus.

Eine Besonderheit dieses Projektes ist zudem die Vernetzung von Kunst und den MINT-Fächern zur Förderung der Kreativität der Schüler*innen. Dies spiegelt sich in dem Begriff „STEAM Education" wieder und wird durch eine Online-Kunstausstellung realisiert. 
 
Im Projektverlauf werden die Schüler*innen mit hochwertigem Input aus den Bereichen Augmented Reality, E-Learning und Lern-Apps versorgt. Auch nach der Coronazeit wird ein digital-medialer Unterricht sowie nachhaltige und ganzheitliche digitale Bildung bedeutend sein.

Neben der herausragenden Möglichkeit zur Förderung im Umgang mit zukunftsweisenden Technologien kommt in dem Projektverlauf aber auch eine breite soziale und interkulturelle Komponente zum Tragen, auf die wir uns ganz besonderes freuen: Sollte es die Pandemielage zulassen, werden die teilnehmenden Schüler*innen zu den Partnern aus den verschiedenen Ländern reisen. Im Rahmen des Schüleraustausches präsentieren die Schüler*innen ihre Arbeitsergebnisse und tauschen sich fachlich und menschlich aus. 

An dieser Stelle soll auch noch einmal auf den Logo-Wettbewerb von Frau Lämmlein zum Projekt hingewiesen werden: Das Gewinnerlogo wird das Siegel zur Teilnahme unserer Schule an dem Projekt.
 
Allen Teilnehmenden des Projekts wünschen wir viel Erfolg und gutes Gelingen!







Liebe Eltern,

seit gestern sind alle Jahrgänge unserer Schule im Rahmen des Wechselunterrichtes in geteilten Klassen zurück. Darüber freuen wir uns wirklich sehr!
Gleichzeitig erfolgt jeder Schritt zu mehr schulischer Normalität immer auch unter Berücksichtigung des Infektionsgeschehens und erfordert begleitende Maßnahmen zum Gesundheitsschutz für alle Beteiligten. Diese Maßnahmen zur Hygiene, zum Abstandhalten und zum Lüften sind allen gekannt und müssen streng eingehalten werden.
Nun kommt auch das Testen der Schülerinnen und Schüler hinzu. In den Schulen werden einmal vor den Osterferien Corona-Selbsttest mit den Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Diese Tests müssen die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung und Aufsicht des Lehrpersonals selbst durchführen. Um das Verfahren zu erleichtern, werden wir eine Corona-Teststunde einrichten, in der die Schülerinnen und Schülern über die Bedeutung und Aussagekraft der Tests aufgeklärt werden und den kompetenten Umgang mit solchen Tests erlernen. Um die Situation, auch bei einem möglichen positiven Ergebnis, für die Klassen vertrauensvoll zu gestalten, werden die Klassenleitungen diese Stunden betreuen.
Sollten Sie dennoch gegen eine Teilnahme Ihres Kindes sein, können Sie mit diesem Formular eine Widerspruchserklärung im Vorfeld abgeben. Die Tests werden voraussichtlich in der Woche vom 22.03 bis 26.03.2021 stattfinden, da sie bisher noch nicht an der Schule eingetroffen sind.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Högemann
Schulleiterin



Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum gewinnt bei der A
ktion der DEVK „Smarte Schulen, clevere Kids“

 

Als die Pressemitteilung DEVK verlost 200 Spenden à 10.000 Euro für digitale Schulausstattung am 2. November 2020  erschien, war schnell die Idee gewachsen, sich als Förderverein der Willy-Brandt-Gesamtschule zu bewerben.

Digitale Kompetenzen sind heutzutage unerlässlich, nicht nur in Corona-Zeiten im Homeschooling, sondern auch im Unterricht.

Die digitale Ausrüstung ist wichtiger denn je, aber in vielen Schulen sieht die Realität anders aus. Mangelnde Internetzugänge und veraltetes Equipment sind Alltag in vielen deutschen Schulen.


Da setzt die Aktion der DEVK „Smarte Schulen, clevere Kids“ an, mit der für mehr Bildungsgerechtigkeit gesorgt werden soll. Kinder und Jugendliche, die den medialen Herausforderungen in Schule und Berufsleben gewachsen sein sollen, benötigen Zugang zu PC-Programmen, Laptops und anderen technischen Geräten.


Schulen und Fördervereine aus ganz Deutschland konnten sich bis Ende November bewerben und ein Spendenpaket über 10.000 Euro gewinnen.


Die Willy-Brandt-Gesamtschule freut sich über den Gewinn: „Die Gewinnzusage so kurz vor Weihnachten war eine riesige Überraschung! Wir können das Geld gut gebrauchen und werden die Schule damit digital weiter ausstatten.“


Die Willy-Brandt-Gesamtschule Bochum wird ihren Gewinn für die Ausstattung von Klassenräumen mit Beamern und Apple TV verwenden. Mit der Anschaffung soll die Digitalisierung sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II verbessert werden. Vor allem Räume, die bislang ohne jede technische Ausstattung sind, sollen so für das Lernen der Zukunft fit gemacht werden.

 

 

Gemeinsame Freude über den Geldsegen an der WBG: Katrin Tenkhoff (1. Vorsitzende Förderverein), Peter Mattern (2. Vorsitzender Förderverein) sowie Claudia Högemann (Schulleiterin) (von links nach rechts)



aktuelle schulische Highlights im Winter 2020/21
  


Unser Leitbild

Wertschätzen Bilden Gemeinsam

Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.
(Willy Brandt)


Was wir bieten
Unser Schulprogramm orientiert sich an dem Grundsatz Wertschätzen. Bilden. Gemeinsam.
Wir fördern unsere Schülerinnen und Schüler individuell in einem kompetenzstärkenden Unterricht für bestmögliche Abschlüsse. Eine Kultur des Hinsehens und Wahrnehmens in gegenseitigem Respekt und in der gegenseitigen Verantwortung ist das Fundament unseres Lern- und Lebensraums Schule.

Wie wir arbeiten
Über qualifizierenden Fachunterricht hinaus motivieren wir unsere Schülerinnen und Schüler ihre sozialen Kompetenzen und Talente auch in musisch-künstlerischen, sportlichen und sprachlichen Ganztagsangeboten einzubringen und weiterzuentwickeln.

Wer wir sind
Wir sind eine sechszügige integrierte Gesamtschule, die es schon seit 1988 gibt. Unser Kollegium besteht aus ca. 120 Lehrerinnen und Lehrern. Unterstützt werden wir von drei sozialpädagogischen Fachkräften. Unsere ca. 1300 Schülerinnen und Schuler lernen an zwei Standorten für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied unserer Schulgemeinde, das mit uns gemeinsam - orientiert an unserem Grundsatz Wertschätzen. Bilden. Gemeinsam - die Zukunft gestaltet.


Das erste Highlight steht in besonderem Zusammenhang mit dem Leitsatz:   Zukunftsweisende Erziehung

Wir begleiten jeden Einzelnen gemeinsam mit den Eltern in der Entwicklung zu einer verantwortlichen und handlungsfähigen Persönlichkeit.





"Alte" Infos zum Corona Virus in unserem Archiv



 

 
 

 
Datenschutz
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf dieser Webseite zu.